Freitag, 23. September 2016

Aufbruchstimmung

Viel Neues bei der Gemeinnützigen Gesellschaft des Bezirkes Pfäffikon. An der Generalversammlung vom 27. Mai 2016 wurden das neue Leitbild, das neue Erscheinungsbild und das Konzept für die neue Website vorgestellt. Mit der Aufschaltung der neuen Website ist nun das neue Erscheinungsbild umgesetzt worden.

Die Gemeinnützige Gesellschaft des Bezirkes Pfäffikon befindet sich in einer Aufbruchstimmung. Anlässlich der Generalversammlung vom 27. Mai 2016 wurde das unter Einbezug der Ortssektionen erarbeitete erste Leitbild vorgestellt. Das Leitbild bildet nun die Grundlage für die Überarbeitung der Statuten. Der Vorstand beabsichtigt, der Generalversammlung 2017 neue Statuten zur Genehmigung vorzulegen.

Neues Erscheinungsbild und neue Website

Die Gemeinnützige Gesellschaft des Bezirkes Pfäffikon hat sich ein neues Erscheinungsbild gegeben. Das neue, ansprechend gestaltete Erscheinungsbild soll mit dazu beitragen, die breite Öffentlichkeit auf die Gemeinnützige Gesellschaft und ihre vielseitigen Aktivitäten vermehrt aufmerksam zu machen. Basierend auf dem neuen Corporate Design wurde auch eine neue, attraktive und benutzerfreundliche Website erarbeitet, welche aufgeschaltet worden ist (www.ggbp.ch).

Förderung der Freiwilligenarbeit als neue Hauptaufgabe

Das neue Leitbild enthält die Förderung der Freiwilligenarbeit im Bezirk Pfäffikon als neue Hauptaufgabe der Gemeinnützigen Gesellschaft. Für die Umsetzung dieser Verpflichtung erarbeitet der Vorstand zurzeit ein Konzept mit ersten Umsetzungsmassnahmen. Im Hinblick auf dieses neue Betätigungsfeld schrieb die Gemeinnützige Gesellschaft für Vereine und Organisationen erstmals den Bravo-Preis aus. Die Preisverleihung erfolgte im Anschluss an die Generalversammlung vom 27. Mai 2016.

zur Medienmitteilung

Weitere News